Innenohrbiologie

Neue Wege aus der Schwerhörigkeit. Etwa 10 – 12 % der Bevölkerung in Industrienationen leiden unter einer behandlungsbedürftigen Schwerhörigkeit, die große Mehrzahl davon weist eine Innenohrschwerhörigkeit auf.
Ursächlich ist eine Schädigung der äußeren Haarzellen. Mit konventionellen Hörgeräten aber auch implantierbaren Hörgeräten gelingt es nur unvollständig diese funktionellen Ausfälle zu kompensieren.
Das Themenfeld Innenohrbiologie gliedert sich in die Bereiche Innenohrphysiologie, Optimiertes Elektroden Neuronen Interface, sowie der Regeneration des auditorischen Systems.