Kognition & Akustik

Das Themenfeld Kognition & Akustik beschäftigt sich mit den Einflüssen akustischer Reize auf kognitive Prozesse wie Wahrnehmung und Gedächtnis sowie mit der Abhängigkeit dieser Prozesse von den physikalischen Eigenschaften der Reize.
Die Anwendung zahlreicher Methoden (u.a. Bildgebende Verfahren) ermöglichen die Untersuchung von Hirnstruktur und -funktion im gesunden und kranken Gehirn.
Elektrische und magnetische Stimulation sowie pharmakologische Modulation geben Aufschluss über die komplexen Prozesse und deren Beeinflussbarkeit durch äußere Reize.