News

Kannst du mich verstehen? Kinder erforschen Kommunikation!

am .

Forscherbambini e.V. veranstaltet „Tag der kleinen Forscher“ im Haus des Hörens

Oldenburg, 15.07.2014. Unter dem Motto „Kannst du mich verstehen? Kinder erforschen Kommunikation!“, experimentierten am 15.07.2014 Kinder und forschungsbegeisterte Erwachsene zu Phänomenen rund ums Hören und die Akustik im Haus des Hörens. Viele kindgerechte Mitmachexperimente, Führungen durch den Hörgarten und die Vorstellung des Kommunikations-Akustik-Simulators entführten Kinder und Erwachsene in die spannende Welt der Naturwissenschaft. Die Kinder probierten zum Beispiel mit Schläuchen aus, wie man hört, wenn man seine Ohren „vertauscht“, und übten sich so im „Richtungshören“. „Das Konzept Naturwissenschaft und Technik spielerisch erlebbar zu machen haben wir im Hörgarten bereits vor Jahren erfolgreich umgesetzt. Wir freuen uns sehr heute nun auch die ganzen kleinen Forscher für unsere Arbeit begeistern zu können“, betonte Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Sprecher des Exzellenzclusters Hearing4all, in seiner Begrüßung.

Neues aus dem Auditory Valley

am .

Oldenburg/Hannover. Der neue "CLICK" ist da. Im „Richtungsfilter“ dieser Ausgabe stellen wir das neugegründete Forum Office Acoustics vor.  Auf Initiative der Experten aus dem Auditory Valley haben sich führende Hersteller aus allen Bereichen der akustisch optimierten Raumausstattung im Forum Business des Auditory Valleys zusammengeschlossen, um ganzheitliche Ideen und Lösungen zu entwickeln, die den „akustischen Smog“  im Büro reduzieren.
Ein besonderer Fokus liegt auch in dieser Ausgabe wieder auf den Entwicklungen und Ergebnissen von Hearing4all, dem Exzellenzcluster im Auditory Valley.
Um qualifizierten Nachwuchs zu förden, bieten die Netzwerkpartner im Auditory Valley ein breit gefächertes Studienangebot rund um den Bereich Hören an. Unter der Rubrik „Karriere“ stellen wir in jeder Ausgabe des „Click“ einen Studiengang vor.

Wir wünschen dem Forum Office Acoustics viel Erfolg und Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihre CLICK-Redaktion

Gleich zwei Forschungsprofessuren für die Jade Hochschule

am .

Oldenburg. Dr. Inga Holube, Professorin für Audiologie und Leiterin des Instituts für Hörtechnik und Audiologie, und Dr. Frauke Koppelin, Professorin für Gesundheitswissenschaften erhalten für die kommenden drei Jahre eine Forschungsprofessur. Der Forschungspreis ist mit je 300.000 Euro dotiert. In dem leistungsstark besetzten Bewerberfeld haben sich die renommierten Wissenschaftlerinnen aus der Abteilung „Technik und Gesundheit für Menschen“ an der Jade Hochschule am Studienort Oldenburg durchgesetzt.

Weitere Informationen

Oldenburger Projektgruppe erfolgreich bei internationalem Wettbewerb zur akustischen Szenenerkennung

am .

New York/Oldenburg. Die Oldenburger Projektgruppe für Hör-, Sprach- und Audiotechnologie des Fraunhofer IDMT hat erfolgreich an dem diesjährigen internationalen Wettbewerb »Detection and Classification of Acoustic Scenes and Events (D-CASE)«  des IEEE teilgenommen. Jens Schröder, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Projektgruppe, erreichte in Zusammenarbeit mit der HörTech gGmbH und der Universität Oldenburg das mit Abstand beste Ergebnis bei der computerbasierten Erkennung von separaten Geräuschen in einem Büroumfeld. Verkündet wurden die Ergebnisse auf dem diesjährigen IEEE Workshop »Applications of Signal Processing to Audio and Acoustics House« (WASPAA) in New Paltz, New York.

Weitere Beiträge...