Auditory Valley Überblick

  • Auditory Valley Überblick

Nominierung zum Deutschen Zukunftspreis

Am 12. September wurde die Nominierung des Teams von Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Prof. Dr. Volker Hohmann (Universität Oldenburg, Exzellenzcluster „Hearing4all") und Dr. Torsten Niederdränk (Siemens AG) für den Deutschen Zukunftspreis 2012, den Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation, bekanntgeben.

Damit werden die herausragenden Entwicklungen des Teams im Bereich der Hörsysteme gewürdigt.

Die Forscher haben die technologische Basis für neuartige Hörsysteme geschaffen, bei denen zwei Hörgeräte in beiden Ohren gekoppelt und entsprechend des individuellen Hörschadens aufeinander abgestimmt sind. Zudem lassen sich mithilfe eines neuartigen Diagnoseverfahrens und mathematischer Algorithmen Hörfehler von Betroffenen gezielt kompensieren. Dies erlaubt hörgeschädigten Menschen zukünftig, in akustisch „schwierigen" Umgebungen besser zu hören – etwa in Räumen mit Nachhall, bei mehreren durcheinander redenden Menschen oder lauten Hintergrundgeräuschen.